Berlin – Hauptstadt der Deutschen und Weltmetropole

Berlin ist Deutschlands Hauptstadt und Zentrum der Politik. Mit rund 3,8 Millionen Einwohnern und einer Fläche von etwa 892 km² ist sie sowohl die bevölkerungsreichste Stadt der Bundesrepublik als auch die Gemeinde mit der größten Fläche. Ebenso ist Berlin die zweit bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union und der Fläche nach die fünftgrößte Stadt. Die Flüsse Havel und Spree fließen durch Berlin, welches in 12 Bezirke bzw. 95 Ortsteile unterteilt ist. Berlin hat das Flair einer Weltmetropole, ist innovativ und kreativ. 

Das zeigt auch der Titel „Stadt des Designs“, mit dem die UNESCO Berlin ausgezeichnet hat. Verständlich also, dass die Stadt nicht nur immer mehr Touristen, sondern auch Arbeiter, Studenten und Wohnungssuchende anzieht. Laut offiziellen Schätzungen wird die Einwohnerzahl Berlins bis 2030 auf knapp 4 Millionen ansteigen. Rund 80% aller Berliner Unternehmen sind im Dienstleistungssektor tätig. Der Tourismussektor verzeichnet zuletzt 33 Millionen Übernachtungen von 13,5 Millionen Besuchern, dies allein beschert Berlin eine Bruttowertschöpfung von 11,58 Mrd. Euro. 

Ausgezeichneter Standort für Immobilienprojekte

Innerhalb Deutschlands gilt Berlin als bedeutendster Investitionsstandort für Gewerbe- und Wohnimmobilien. Einer der Gründe für die hohe Nachfrage nach Gewerbeimmobilien: Berlins Start-up-Szene lockt junge, kreative Unternehmer in die Stadt, die dort ihr Business auf- und ausbauen wollen. Gemeinsam mit dem vielfältigen Bildungs-, Kunst- und Kulturangebot ist Berlin eine der attraktivsten Städte für junge Talente. Die Nachfrage nach Wohnraum ist ebenfalls extrem hoch. Schätzungsweise werden in Berlin jährlich bis zu 20.000 Wohnungen neu gebaut, um die hohe Nachfrage zu befriedigen. Auch die Leerstandsquote von ca. 0,8% spiegelt dies wider.

Preis Neubau Berlin nach Bezirken:

BezirksdatenMietpreise in €/m²*Kaufpreis in €/m²**Wachstum Kaufpreis 2018-2019 **
Charlottenburg-Wilmersdorf19,36.15815,13 %
Mitte19.26.13616,09 %
Friedrichshain-Kreuzberg18.36.21616,36 %
Pankow15,55.17614,24 %
Steglitz-Zehlendorf16,05.17614,19 %
Tempelhof-Schöneberg17,45.00115,07 %
Neukölln17,05.16717,10 %
Lichtenberg14,04.16213,96 %
Reinickendorf15,14.07113,90 %
Treptow-Köpenick13,73.90713,24 %
Spandau11,63.74913,21 %
Marzahn-Hellersdorf11,03.49113,69 %

*Quelle: iib Institut **Quelle: Immobilienscout24

Fortschreitende Entwicklung

Eine Besonderheit Berlins gegenüber anderen Städten ist die Synergie zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Mit ca. 30 Wissenschafts- und Forschungsinstituten gilt Berlin als einer der wichtigsten Wissenschaftsstandorte Europas. Wissenschaft und Wirtschaft profitieren im hochinnovativen Berliner Umfeld von einzigartigen synergetischen Effekten. Auch im Jahr 2019 ist Berlin im Savills IM Dynamic Cities Index unter den Top 5 der dynamischsten Städte Europas. Berlin liegt dabei nur knapp hinter anderen Weltmetropolen wie London und Paris. Als eine der dynamischsten Städte Europas zeichnet sich Berlin durch unternehmerischen Einfallsreichtum, geschäftliche Innovation und jungen Gründer-Spirit aus. Das Investitionspotenzial im Immobilienbereich ist in der Hauptstadt entsprechend hoch.

Quelle Wohnkosten: Postbank; HWWI; empirica; MB-Research. Quelle Kaufkraft: GfK. *Quelle: Oxford Economics **Quelle: Arbeitsagentur


Schon gewusst? Mehr nützliche Informationen über Geldanlagen finden Sie auf unserem aktuellen BLOG